Team Old Time • Nyheder • Videoer • Billeder • Kontakt • Teamet • Links • Forside
Geschichten und Nachrichten
Midnight Run 12-11-2022

 

Niels Peder und ich sind auf dem Weg nach der Stadt, Holsted. Wir soll in der ”18th Midnight Run“ Teilnehmen. Der Start ist bei Holsted Biler, und mit der ersten Treffzeit an 13:30 Uhr. Die Grills sind angezündet und hier fehlt es bestimmt nichts. Leider sind "nur" 21 Teams gemeldet, die aber aus 4 Nationen kommen. Norwegen, Schweden, Deutschland und Dänemark. Das ist super.

Leider ist die Brücke über den Storebælt, in viele Stunden gesperrt, so dass 4 Teams, es nicht schaffen rüber zu kommen. Der Start wird ansonsten um 30 min verschoben. Aber es macht leider kein Unterschied. Es ist scheiße. Veranstalter ist natürlich Dansk Historisk Motor Club, und die Fahrtleiter sind Niels Oluf Jessen und Peter Jacobi. Die Streiche ist 132 km. lang und haben eine Pause.

Wir haben Start Nr. 5. um 15:34 Uhr. Die erste Etappe ist 58 km. Lang, und bringt uns in einem nordwestlichen Bogen, zurück nach Holsted. Etappe 2 ist "nur" 18 km. Lang, und bringt uns nach Norden, zur der Pause bei Rikke & Michael Boel Olesen. Sie haben der „Vintage Farm“ hier. Ein sehr spannender Hof. Gucke eventuell hier auf dieses Link. www.vintagefarm.dk  Viele verschiedene alte Dinge werden hier gesammelt. Die beiden sind auch Gastgeber an einem guten Kaffeetisch, mit nicht weniger als 4 Sorten hausgemachter Kucken. GROSSARTIG.

Von hier aus machen wir dann einen südwestlichen Bogen, bis nach dem Ziel in „Den Gamle Vejen Hal“. Wir kommen um 19:49 Uhr an. Das Gespräch ist hier lustig, und es gibt jetzt ein Filettopf und Kaffee. Schön. Die Fahrt war gut und ebenso die Gleichmäßigkeit. Die Gewinner in den verschiedenen Klassen werden. . .

Elite. – Lars & Poul. Expert. – Henning & Else. Sport. – Gerd-Uwe & Richard. Touring. – Arne & Søren. Begynder. – Frederik & Anto. O-Løb. – Troels & Niels Peder.

In dieser Veranstaltung wird auch um die beste Gleichmäßigkeit zweiten gekämpft. Hier ist es alle gegen alle. Die Mannschaft mit der besten Gesamtzeit auf die Gleichmäßigkeit, bekommt den großen Wanderpokal, leihweise für das nächste Jahr. Und genau wie im letzten Jahr, geht der Pokal dieses Jahr ins Ausland. Nämlich wieder nach Deutschland. Gerd-Uwe & Richard haben „nur“ 9,0 Sekunden auf die 22 Messungen. Gut gefahren, aber es gab einen guten Kampf, biss um die Linie, sowohl in der Expert- als auch in der Touring-Klasse.

Dieser Veranstaltung ist zugleich das Finale der „DHMC CLASSIC TOUR 2022“. Und man muss sagen, dass hier bis zum Schluss gekämpft wird. Zwei Teams sind in allen Parametern völlig gleich. Somit wird es dieses Jahr zwei 1 Plätzen geben. Es sieht jetzt so aus. -

Geteilte 1-Platz für Poul Bo / Lars und Egon / Poul. Beide Teams mit 246 p. Der 3. platzt zu Hanne / Poul mit 245 p. Dann wird es wohl nicht mehr dicht. Herzlichen Glückwunsch an euch alle.

Einer schöner Tag ist zu ende. Und der Saison auch ballt. Jetzt ist nur der Teilnahme in 2 Oris zurück in dieses Jahr. Hoffenlich sehen wir uns in 2023.

Mit Sportsligen Grüße Team Old Time. – Troels.

Pause bei ”Vintage Farm”

Der "Midnight Run" Pokal geschigte.