Team Old Time • Nyheder • Videoer • Billeder • Kontakt • Teamet • Links • Forside
Geschichten und Nachrichten
Heide Classic 202230-07-2022

 

Heide Classic 2022


Wir schreiben Freitag, den 29. Juli. Wir sind auf dem Weg nach Soltau, wo wir ein Zimmer haben. Morgen nehmen wir wieder an einer Oldtimer-Veranstaltung teil. Aber zuerst müssen wir uns als Touristen amüsieren. Karsten Svensson, ursprünglich aus Ringsted (Dänemark) aber der jetzt in Schweden lebend, hat der Veranstaltung ihm hierher gelockt. Karsten wird mit dem Deutscher, Dieter Hollemann als Beifahrer haben. Karsten hat auch seiner "Vater" mitgebracht. Sehr gemütlich. Gegen Ende des Nachmittags, ankommt auch der Fam. Blankenburg.

Samstagmorgen um 8:00 Uhr treffen wir uns in der "Alten Reithalle" mitten in der Stadt. Es sind 84 Autos angemeldet. Von diesem 25 ist in unserer Klasse. Erst der Morgenkaffee, dann das Fahrebesprechung, und an 9:30 ist der erste Start. Wir haben Start Nr. 59 um 10:29. Wir bekommen das Bordbuch 15 min. vor unsere Startseite. Die heutige Strecke beträgt sie an 143 km.

Fahrebesprechung. Foto im hintergrung (von 2021) GTI von Sunds

Karsten & Dieter. Hintergrund Karstens Vater.

Starter Christian


Wir beginnen mit einem kurzen Transport zu der Fußgängerzone. Hier sind der Start und das erste "kleine" Prüfung. 20 m in 12,0 Sekunden. Eine schöne Zuschaueraufgabe. Und hier ist viele Leuten. Jetzt müssen wir uns zusammen nehmen. Letztes Jahr haben wir dieses Prüfung Garnichts entdeckt.

Wir fangen an mit ein wenig nach Süden zu fahren, bevor wir einen Westbogen nach Norden bis nach Schneverdingen machen. Der erste Teil ist 66 km lang. Auf der Etappe haben wir 4 Prüfungen, 3 Ori-Etappen und 5 Chinesen Seiten. Unterwegs machen wir eine kurze Pause bei einem „Schärferhof“, einem Schafstall in der Heide, nahe der Stadt Neuenkirchen. Hier treffen wir auch "der Kartoffelkönig". Ein guter Input.


Wir erreichen die Mittagspause um 12:49 Uhr. Es befindet sich in "der Scharfenstal" bei "der Heidegarten" in Schneverdingen. Empfangen werden wir natürlich von „die Heidekönigin“. Hier haben wir die Möglichkeit, Heidschnuckewurst oder Flammkuchen etc. zu probieren. Toll.

Nun geht es auf die letzten 77 km raus. Der seil ist jetzt sichtbar mehr gespannt und wir müssen konzentriert arbeiten, besonders bei den 6-Ori-Aufgaben. Die Fahrt führt uns über die nächsten Umwege, zurück in die Fußgängerzone in Soltau. Wir kommen am Zielort an 17:59.

Die Tour war schön. In schöner Heidenatur, auf kleinen gedrehter Straßen und mit guten Aufgaben. Jetzt ist es Zeit für ein kleines Eis in der Fußgängerzone, bevor wir zu der Reithalle zurück fahren. Hier gibt es ein leckeres Abendessen, viele Gespräche und interessante Diskussionen über die Erlebnisse des Tages.


Wir haben alle Kontrollen Richtig. Aber leider stellt sich heraus, dass wir einen 2-Sekunden-Fehler auf unserer Uhr hatten. Unsere Zeiten haben also alle ein Plus von 2,-. UF - UF. Also wir wechseln einen 4 Platz mit einem 17 Platz in der Klasse und landet als nr. 24 im Gesamtklassement. Karsten ist super froh, dass die nr. 14 geworden sind, und hat uns damit "geschlagen". Gut für ihnen. Sie rettet sich einen Pokal (Tasse) für die längste Anreise. Fam. Blankenburg hat 2 Kontrollen verloren und wird Nr. 3 in ihrer Klasse und 8 Insgesamt.

Aber Erinnern Sie sieg jetzt daran! ! Das Wichtigste ist, dass wir Spaß haben. Und wir hatten einen schönen und lustigen Tag. Inge und ich hatten eine gute Tour und haben die Herausforderungen genossen. Zum Glück tut Strafpunkte ja nicht wehe.

Nach gutem Essen, vielen netten Gesprächen und Gemütlichkeit, Preisverteilung nicht zu vergessen, sind wir jetzt hier um 21 Uhr, bereit, nach Hause zu fahren. Schöner Tag mit netten Leuten. Ein großes DANKESCHÖN an alle Freiwilligen und Fahrtleiter für ihren Einsatz.


Mit Sportlichen Grüße  -  Team Old Time on Tour.  Inge & Troels.

Fotograf.: Privatfoto.