Team Old Time • Nyheder • Videoer • Billeder • Kontakt • Teamet • Links • Forside
Geschichten und Nachrichten
Winterfahrt – Etape-403-02-2021

1. Int. Virtuelle Winterfahrt – Etappe-4
FINALE.


Ja, jetzt bin ich auf die letzte Etappe dieser Veranstaltung. Der Etappenstart ist vom "Restaurant Zum Felsenrundgang" im Dorf Nideggen, das sind ungefähr 15 km südlich von der Stadt Düren. Nach ein bissen Dorf-Orientierung, fahren wir in einer wunderschöne Landschaft im der "Eifel-Nationalpark". Hier gibt es Hügel und tiefe Täler und viele kleine Straßen und Haarnadelkurven.

Die Aufgaben 1-7 sind wieder zusammenhänget, und ich habe wieder das Gefühl, dass es etwas zu einfach ist. Ein Warnzeichen. Obwohl ich mich sehr bemühe, habe ich sicherlich nicht alle Tricks gefunden. Ich komme Ruhig durch die Hügel der "Eifel" und in Richtung der DK, und der belgischen Grenze.

Aufgabe 8 ist wieder eine einzelne Aufgabe auf einer A4-Karte. Wir beginnen auf der belgischen Seite der Grenze, und während der Etappe, werden es einige "Grenzübergänge" geben. Wir sind jetzt im südlichen Teil des Nationalparks, und sind wirklich auf Arbeit gekommen. In dieser Etappe gilt die Regel "Einbahnstraßensystem". Eine gefahren Straße, darf jetzt nur noch in die gleiche Richtung wieder benutzt werden. In der C-Klasse, müssen sie deswegen einen große Abstecher nach Eupen und zurück machen, um ihre Aufgabe zu lösen. Das müssen wir hier in Klasse A nicht. Wir haben "Pfeile" mit und ohne Zahlen. Dazu haben wir "Barriere" und ein "Höhepunkte". Es neckkert viel, aber ich erreiche trotzdem das Ziel in Lammersdorf.

Wieder eine spannende Etappe mit viel Arbeit. Ja das ist ein reines Vergnügen. Jetzt habe ich das Ziel erreicht und diese Veranstaltung ist leider jetzt zu Ende. Jetzt bin ich gespannt auf das Etappenergebnis und das Gesamtergebnis. Obwohl wir Dänen gut mit Strafpunkten bekommen haben, sind wir nicht vollständig durchgefallen. Nur in der "Mannschaftwertung" sind wir fast ganz unten auf der Liste. Hier haben wir einen richtigen "assful" bekommen.

Naa jaa, das ist ja nur zu Spaß. Die Ergebnisse sehen diesmal so aus.:

Kl. A.(65).: Troels – 16. Niels Chr. – 21. Niels Peder. – 48. Lars Palle. – 54. Helge. – 55.

Kl. C.(53).: Jan. – 11. Poul Bo. – 45. Egon. – 48.

Mannschaftvertung. Team Danish Wikings. – 10.

Es Gesamtergibt sich folgendes.: 

Kl. A.(65).: Troels – 29. Niels Chr. – 31. Niels Peder –.50. Lars Palle – 54. Helge – 59.

Kl. C.(53).: Jan. – 26. Poul Bo. – 47. Egon. – 49.

Mannschaftvertung.: (13) Team Danish Wikings. – 12.

Alle Ergebnisse können auf ihrer auf der Club Internetseide finden.

Das war es. Der ”1. Int. Virtuelle Winterfahrt “. Ein wunderbares Wintererlebnis in dieser "dunklen" Korona Zeit. Ich habe die lustigen und schwierigen Aufgaben genossen, und hoffentlich ein wenig aus meinen Fehlern gelernt. Ich hoffe, dass die Veranstalter den Mut habe, eine ”2. Int. Virtuelle Winterfahrt” zu machen, für den nächsten Winter, obwohl wir zu diesem Zeitpunkt, gerne in einer Welt leben soll, die fast zu einem normalen “Welt“ zurückgekehrt sind. Ein großes DANKESCHÖN für die wirklich gute Unterhaltung, an Peter und sein Team.

Jetzt haben wir, und wir sind, - Helge, Niels Chr., Egon, Poul Bo & Ich, - also "frei" bis am Samstag, den 6. Februar. Hier sollen wir mitmachen (fahren) in der "2. Int. Virtuelle Orientierungstour durch das NAC Duisburg“. Heute gibt es 108 Teilnehmer. Jow, mit "Papierrennen" verstehen sie sieg auch hier unten. Wir haben ein kleines gemütliches Familienunternehmenes Gasthaus gefunden, weit draußen im Nationalpark, wo wir einige Tage jetzt das gute deutsche Küche und das gute Bier genießen will.

Mit sportlichen Grüßen und mit einem wirklich großen Lächeln.  Troels.

https://www.ori-sport.de/OriChallenge/vwf2021.htm                                  http://www.nacduisburg.de/e-ori.html

 

Meinem virtuellen Auto mit Reklame und Startnummer. Die richtige nummer natürlich.